(Unautorisierte) Informationen

zur Teilhabe an der

Verfassunggebenden Versammlung.

*

Beiträge externer oder mehrerer Autoren geben nicht unbedingt oder einhellig die Meinung der Redaktionsverantwortlichen dieses Netzportals wieder. Verstöße gegen Personen oder geltendes Recht melden Sie uns bitte über das Kontaktformular. Wir entfernen unautorisierte oder rechtsverletzende Beiträge umgehend, ohne daß die Einschaltung eines Anwalts erforderlich wäre.

*

Die Verfassunggebende Versammlung ist seit dem Jahre 2014 aktiv und hat seither Beachtliches ‚auf die Beine gestellt‘, vgl. jeweils hier:

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/,

https://www.vvaktuell.com/,

https://www.deutschland276.de/,

Kontaktdaten: https://www.verfassunggebende-versammlung.com/kontaktdaten.html,

Dekret Nr. 30 – dort außerdem zu finden: Dekrete, Schriften, Konstitutions- und Rechtsverweise sowie der Entwurf zur Vollverfassung: https://www.verfassunggebende-versammlung.com/dekret-nr-30.html.

– „Die weiterentwickelte Demokratie, nämlich die Anthroposkratie, wird zu verhindern wissen, daß wiederum Psycho- und Soziopathen ihr Unwesen treiben können... –“

*

Juristisch hat die sogenannte Wiedervereinigung Deutschlands im Jahre 1990 niemals stattgefunden, sondern es ist am deutschen Volke vorbei ein Firmenkonsortium mit staatlich erscheinendem Anstrich gegründet worden, das – wohl zur Aufrechterhaltung dieser gigantischen Täuschung im Rechtsverkehr – den Namen ‚Bundesrepublik Deutschland‘ beibehalten hat; seitdem sind Stadt- und Gemeindeverwaltungen, Behörden, die Bundeswehr, Polizei usw. Sub-Firmen der BRD-Verwaltung. Gerade in den letzten vierzehn Jahren hat die Mißachtung des Volkswillens durch die jeweiligen Bundesregierungen immer deutlichere Konturen angenommen, hier ist besonders die Deklarierung des Bundesgebietes als ‚Einwanderungsland‘ (unaufhörlicher Zustrom von angeblichen Flüchtlingen seit Herbst 2015) zu nennen und aktuell (seit Anfang 2020) die Ausrufung einer ‚Pandemie‘, die Einschränkungen der Grundrechte eines jeden einzelnen ohne Beispiel nach sich gezogen hat. Fachkundige, die dem Vorhandensein eines pandemischen Zustandes widersprechen, werden systematisch ausgeblendet und als ‚Verschwörungstheoretiker‘ oder ‚Nazis‘ etikettiert... Vgl. hier: https://www.vvaktuell.com/erklaerung-zur-notwendigkeit-der-uebergangsordnung/.

Am 22.08.2021 hat die Verfassunggebende Versammlung deshalb ihre ‚Immunitätsbescheinigung‘ aktualisiert, damit sich das Verfassungsvolk gegen die Entrechtungen durch das sogenannte ‚Infektionsschutzgesetz‘ wehren kann. Seine Aufschrift beinhaltet eine hochkarätige rechtliche Argumentation, die nicht so einfach ‚vom Tisch gewischt‘ werden kann, da sie sich auf Ausführungen des Bundesverfassungsgerichtes stützt. In einer der aktuellen Radiosendungen der VV war der Bericht eines Benutzers dieses Ausweises zu hören: ihm sei die Immunitätsbescheinigung von der Polizei zwar konfisziert, nach wenigen Tagen aber zurückgegeben worden. Offensichtlich zeigt sich also eine erfreuliche Wirkung dieses Dokumentes. Des weiteren möchten wir auf die seit 16.08.2021 bis einschließlich 26.09.2021 laufende Abstimmung zur hinkünftigen politischen Konstitution unseres Vaterlandes aufmerksam machen: https://www.deutschland276.de/.

Die hier initiierte Versammlung ist und war durch die von ihr aufgerichtete Kernverfassung bestrebt, alle Menschen, die auf dem Gebiet des Deutschen Reiches in den Grenzen vom 31.12.1937 leben, in den Rechtsstand der natürlichen Person zu erheben – damit sie nicht dem bürgerlichen Tode unterworfen und unter den Statuten und Verordnungen einer illegitimen BRD-Administration leben müssen! (Vgl. ggf. dazu: https://de.metapedia.org/wiki/Londoner_Protokoll_%C3%BCber_die_Besatzungszonen_in_Deutschland und/oder hier: http://www.widerstand-ist-recht.de/sonstiges/brd.pdf.)

Unserer Schätzung nach dürften sich mittlerweile zwischen 7.000 und 10.000 Menschen zur Verfassunggebende Versammlung bekennen. Damit ist der völkerrechtliche Akt von genügend Menschen zur Kenntnis genommen und befürwortet worden, d. h. diese Vorgänge, die vor rund sieben Jahren ins Leben gerufen wurden, sind unumkehrbar. Das wiederum bedeutet: Die Tage der ‚BRD‘ sind gezählt, es kommt nur noch darauf an, wie lange es dauern wird, bis einer ‚kritischen Masse‘ bewußt wird, was geschehen ist. Sobald diese Masse sich formiert, wird auch die Transformation der administrativen und politischen Strukturen der BRD in Gang kommen. Davor hat die korrupte ideologische Hierarchie in unserem Land die allergrößte Angst, und deswegen besteht ihr allergrößtes Interesse darin, diesen Prozeß mit allen medialen und juristischen (diktatorischen) Maßnahmen zu blockieren.

Wir möchten an zwei zentrale Wahrheiten erinnern, ausgesprochen vom 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Abraham Lincoln (1809-1865): „Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.“ Und: „Man kann einige Menschen die ganze Zeit und alle Menschen eine Zeit lang zum Narren halten; aber man kann nicht alle Menschen allezeit zum Narren halten.“ Diese beiden Zitate geben uns die Gewißheit, daß wir Zeugen eines Unterganges und eines Neubeginns sein werden; beides Ereignisse, die in dieser Größenordnung in der bisher bekannten Weltgeschichte noch nicht vorgekommen sind. Weil die Lügen und absurden Verlautbarungen ‚unserer Regierung‘ mit jedem Tage immer mehr Menschen deutlicher werden, ist es unwahrscheinlich, daß wir noch ‚sehr lange‘ in diesem grassierenden Elend gefangen sein werden...

Wir empfehlen Ihnen daher:

Sofern Sie sich auf Reisen begeben, halten Sie bitte die ausgedruckten und ausgefüllten Immunitätsbescheinigungen der VV für sich und Ihre Familien bei sich. – Man kann nicht wissen auf welche neuen Absurditäten das Politvolk noch kommt! Falls Sie noch keine Registriernummern bei der VV beantragt haben, lassen Sie diese Felder einfach offen – und sagen, falls es zu einer Kommunikation mit ‚Ordnungshütern‘ des Regimes kommt, daß diese Registrierungen nach Beantragung nachgetragen werden. Bedenken Sie: Diese Dokumente könnten wertvoller sein als Ihre BRD-Personalausweise oder Reisepässe!

Jeder hat jederzeit die Möglichkeit, sich bei der VV zu melden und seine Mitarbeit anzubieten. Derzeit gibt es 14 Fachbereiche: https://www.vvaktuell.com/die-fachbereiche-des-parlaments-geben-ihre-besprechungstermine-bekannt/.

Oder hören Sie Beiträge des ddbradio: https://www.ddbradio.de/sendungsarchiv/index.html. Ein Hörer von ddbradio:

„Jenseits der rein die neue Verfassung betreffenden Themen ist man hier redlich bemüht, Praktikabilität und Machbarkeit der Planungen herzustellen. Außerdem werden die Live-Meldungen der Hörer, die anrufen, in die Vorschläge des ‚inneren Kreises‘ einbezogen: Das ist gelebte Anthroposkratie! Allerdings, immer wieder spürbar: Auf allen in und mit der VV Tätigen lastet die große Ignoranz, Unbildung und jahrzehntelange Indoktrination unseres Volkes! Die Propaganda-Verblendung vieler Menschen erscheint nur zu oft als schier unüberwindbares Hindernis... Dennoch halten die Gründer tapfer ihre ‚Stellungen‘, beschreiben geradezu aufopfernd, wie sich unsere Angelegenheiten hinkünftig ändern werden und nehmen immer wieder Rücksicht auf Menschen, die keinerlei Vorstellung von juristischen, völkerrechtlichen und teilweise auch anderen alltäglichen Themen haben! Man bietet neuerdings von Montag bis Freitag Sendungen zu den ‚Themen drumherum‘ an, während es nur noch sonntags ausschließlich um das Thema Verfassung und Verfassunggebende Versammlung geht. Mit Engelsgeduld weist der Moderator an Werktagen immer wieder daraufhin, wenn Anrufer vom aktuellen Tagesthema abweichen – und verweist dann auf die Sendung am Sonntag...“

Wir empfehlen außerdem diese Beiträge: